Schlechte Kritik

Also ich habe ja nix dagegen wenn der neue Harry Potter (und der Feuerkelch) gute Kritiken bekommt, allerdings ist diese Spiegel Kritik total schlecht geschrieben und irgendwie den normalen (zumeist vernichtenden) Kritiken dieses Blattes nicht würdig. Vielleicht hätten sie mal jemanden die Kritik schreiben lassen sollen der nicht dem absoluten Fantum verfallen ist. Ich schaue mir das Werk leider erst morgen, dafür aber im original, an.

Ich bin Indiana Jones

Naja, zumindest laut diesem Test zu 63%:

You scored as Indiana Jones. Indiana Jones is an archaeologist/adventurer with an unquenchable love for danger and excitement. He travels the globe in search of historical relics. He loves travel, excitement, and a good archaeological discovery. He hates Nazis and snakes, perhaps to the same degree. He always brings along his trusty whip and fedora. He’s tough, cool, and dedicated. He relies on both brains and brawn to get him out of trouble and into it.

Indiana Jones

63%

Maximus

58%

James Bond, Agent 007

58%

Batman, the Dark Knight

58%

The Terminator

54%

Neo, the "One"

54%

William Wallace

50%

The Amazing Spider-Man

42%

Lara Croft

38%

Captain Jack Sparrow

38%

El Zorro

25%

Which Action Hero Would You Be? v. 2.0
created with QuizFarm.com

Fernsehfilme die keinen Sinn machen

Also, ich muss ja gestehen das ich Fernsehen mit Werbung für Zeitverschwendung halte und daher meine Auswahl an Programmen etwas begrenzt ist. Naja, zwischen Tagesschau und Blumengießen bin ich dann halt auf ARDs (wobei eigentlich war es ORFs) meine schöne Tochter hängen geblieben. Also Ansich ist die Story ja relativ vielversprechen (für nen Mädchenfilm)…. kleine Tochter bleibt auf stand einer 9 Jährigen stehen weil ihre Mutter bei einem Badeunfall ertrinkt, Vater kümmert sich liebevoll um sie und engt sie dabei halt etwas ein.
Hinzukommt die liebevolle neue “Babysitterin” plus die Oma, die dem Kind endlich mal was vom leben zeigen wollen. Die Oma fährt mit der kleinen in Urlaub, wo sie sich zum ersten mal verliebt, die Babysitterin geht danach mit ihr auf ne Party, wo sie oh wunder den Typen wiedertrifft, der sich mit ihr natürlich absetzt (also sie ist mittlerweile 18) und das ganze irgendwie ausartet, auf jeden Fall wird sie am Ende halb nackt wieder von ihrem Vater eingesammelt.
Und dann bringen sich beide um?!?!? Also eigentlich bringt der Vater beide in einem Heißluftballon um … aber trotzdem. Wo ist das Happy End… das die Tochter aus ihrem “frozen development” ausbricht und glücklich bis an ihr lebensende mit diesem Typen ist und der Vater sich in die Babysitterin (oder die Oma, aber das wäre komisch) verliebt?
Also irgenwie …. ich dachte ich wäre manchmal negativ.