ApacheCon EU 2012 Day 0

image

Heute begann dann also die ApacheCon EU 2012. Sinsheim ist nicht so einfach zu erreichen, vor allem wenn man an einem Sonntag nach einem Brückentag ICE fährt. So was vergisst man als Hamburger schon manchmal. Und wenn man dann durch die Verspätung seinen Anschluss verpasst braucht man doch ein wenig bis man in der Metropole am Elsenz, bzw. des Zentrum des Kraichgaus gelandet ist.

Das Hotel ist sehr nett, auch wenn ich heute Nacht extrem schlecht geschlafen habe. Am guten “Palmbräu” kann das aber eigentlich nicht gelegen haben. Ab 11 Uhr konnte man heute in der Rhein-Neckar Arena auflaufen um sich sein Badge abzuholen und an dem Hackathon teilzunehmen. Das war aber eher ein allgemeines Meet und Greet, die Apache-Leute bzw. Projekte scheinen sich alle ganz gut untereinander zu kennen. Ein paar flüchtige Bekannte sind auch dabei, aber trotzdem erstaunlich wie wenig ich diese Community kenne. Gehackt habe ich eher gar nicht, hauptsächlich gequatscht und mal das Programm studiert. So richtig was zum reinspringen und hacken gab es auch nicht. Gelernt habe ich trotzdem so einiges, unter den über 100 Apache Top Level Projects findet man auch immer was neues. Für mich wird es wohl hauptsächlich Lucene, TomEE (den ganzen freien Java EE Stack den Apache baut) und Cassandra gehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s