Nina Pauer: Wir haben keine Angst

“Luxusprobleme sind keine Pseudoprobleme”

Da ich gerade bei einer Lesung in der überaus schönen Buchhandlung cohen+dobernigg in der Schanze war bin ich immer noch ganz beseelt. Nina Pauer ist freie Autorin bei der Zeit, bloggt, ’82er Jahrgang und hat ein wunderbares Buch über unsere Generation geschrieben. Naja, eigentlich hat sie ein Buch über uns geschrieben. Uns ist in dem Falle die endzwanziger Akademikerkinder, die festgestellt haben das sie ja jetzt langsam 30 werden und somit schon seit 10 Jahren im Hamsterrad sind. Oder so ähnlich. Im großen und ganzen geht es um die Probleme die wir trotzdem haben, über die Angst und Überforderung die dieses “die Welt steht euch offen” manchmal verursacht. Das ganze ist schön verpackt in zwei extremen Charakteren, die es aber so auf jeden Fall geben kann und einem sehr angenehmen Schreibstil. Ich persönlich denke das das eines der besten Bücher ist die ich dieses Jahr gelesen habe. Lösungen hat sie nicht parat, aber wenn wir nicht alle langsam einsehen das es auch in unserer Welt grenzen gibt dann werden die meisten nicht sonderlich alt, oder nicht sonderlich glücklich, oder beides.

Auf jeden Fall sollte jeder zwischen 25 und 35 “Wir haben keine Angst” lesen, um zu sehen wo man selber steht. Und um zu reflektieren wo man sein möchte. Und vielleicht um einfach etwas glücklicher zu werden, in dem Wissen das man nicht alleine ist.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s