FrOSCon – Day 0,5

3 Monate war er krank – jetzt blogt er wieder, Gott sei Dank. Aber ein so herausragendes Ereignis wie die erste FrOSCon muss ich wohl bloggen. Also ich bin auf einer Konferenz, der ersten Free and Open Source Conference in der FH Bonn Rhein Sieg und die Jungs haben wirklich was geleistet. Und mich zum Orga ehrenhalber (ich hab halt mit Abwesenheit geglänzt) ernannt, was jetzt dafür sorgt das ich morgen um kurz vor 7 aufstehen muss.
Das Programm sieht jetzt schon genial aus, es gibt noch viel zu tun aber es hat schon mal den richtigen Flair. Vor allem mit den ganzen (noch leeren) Projektständen sieht es aus als ob es ein geniales Event wird. Morgen an dieser Stelle neues, ich versuch mal wieder was mehr zu schreiben.

Die Highlights die ich heute schon mitbekommen habe: Niederländischer Ubuntu Kurier um kurz vor 2 Uhr nachts, blaue Frösche auf den Straßen von Sankt Augustin und ein Orga Team was ziemlich durch den Wind ist… aber das wird schon wieder. Mitten in der Nacht in einem Bierpavillion im Innenhof der FH zu stehen hatte auch was für sich.
Wer mich morgen sehen will: ich bin in Sankt Augustin, Abends ist Social und wir haben wie gesagt einen Bierstand🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s