Sneaken in Hamburg

Nach meinem ersten Arbeitstag gestern war ich, obwohl ich eigenltich ziemlich müde war, noch in diesem tollen Kino in Hamburg mit Christian in der englischen Sneak. Das ganze lief etwas anders ab als die doch ziemlich Arbeitnehmerfreundliche Uhrzeit von 20:15 hätte erwarten lassen. Zuerst wurde man mit etwas Kino üblicher Werbung beglückt, danach gab es erst mal eine gute halbe Stunde Pause, woraufhin es nochmal eine bunte zusammenstellung auch nicht mehr so frischer Kinotrailer zu sehen gab. Nach diesem Ereignis gab es noch eine kleine Showeinlage mit Versteigerung alter DVDs und “Chips in die Menge gewerfe”, was mir auch noch nicht so geläufig war. Außerdem wurde der Sieger des Film eratens gekürt, an dem man wohl auf der Homepage teilnehmen kann. Da allerdings nur 2 Teilnehmer von 100 den Film eraten hatten war das ganze schon nicht mehr so vielversprechend.

Zu sehen gab es dann schließlich “The Dark“, ein etwas komischer Horror Schocker, der mit ziemlich geschmacklosen Szenen und den üblichen Schockeffekten versucht gut zu sein, ist es aber nicht. Die Story ist also eher mittelmäßig. Ich muss allerdings zugeben das ich das Ende auch nicht komplett verstanden habe. Aus dem Kino raus war ich dann also trotzdem erst um 23h.
In other News ist es schrecklich kalt in Hamburg und ich werde müdigkeitsbedingt heute mal richtig früh ins Bett gehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s