Lebe noch

So, die ersten Tage in Singapur sind ueberstanden. Den ersten Abend haben wir in einem Food Court names The Windmill in Holland Village, einem lebevollen Teil der Stadt verbracht, das Klima ist schon hart.
Den ersten Tag, also Freitag haben wir dann vormattigs im Zoo von Singapur verbracht, coole Tiere, zusammen mit dem Klima recht realistisch und natuerlich auch freilaufende Affen. Den Nachmittag sind wir durch die Innenstadt gelaufen, haben uns ein viel zu teures indisches Mittagessen besorgt und haben den Rest des Nachmittags mit durch die Gegend laufen verbracht und haben uns elektro Kram angeschaut, so viel billiger kommt mir das aber nicht vor. Abends waren wir wieder bei nem ziemlich coolen Food Court, eigentlich eher mehr sowas wie ein Markt mit Essen, sehr vielen Leuten, tollen Geruechen, und viel zu viel zu Essen. Danach sind wir dann aber auch wie tot ins Bett gefallen und haben viel 12 Stunden geschlafen. Der Flug war uebrigens sehr angenehm, Quantas ist toll und ich habe 8 Stunden von dem 10 Stunden Flug geschlafen.
Heute sind wir also was spaeter los, durch Bugis Street, zwei Tempel haben wir uns angeschaut und noch einen Elektro Shop. Danach hatten wir gutes indisches Essen, diesmal fuer ganz billig und waren danach auf Santosa, dem naherholungsgebiet auf einer Insel vor der Stadt. Dort haben wir uns schon mal auf das Tauchen in so einem Unterwasserdingsbums vorbereitet, war auch sehr schoen.
Morgen frueh geht es dann nach Bangkok… das wird noch spannend, weil wir noch nicht mal wissen wo wir schlafen….

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s