Beeindruckend…

Die meisten wissen was so Free Software Freaks wie ich von Windows halten… allerdings gibt es da ReactOS, was sowas wie ein freies Windows ist. Das letzte mal als ich es mir angeschaut habe konnte man gerade so was wie einen Explorer laufen lassen, allerdings hat sich das rapide geändert.
Wie man auf der Homepage sehen kann, können die Jungs mitlerweilse so einiges:
OpenOffice, AbiWord, Nero, Putty, Mirc, WinRar und Flash laufen … und Spiele, wie z.B. Unreal Turnament und Deus Ex. Da würden mich ja mal wirklich Benchmarks interessieren. Die Zielgruppe der Spieler war nämlich bis jetzt für Linux unereichbar, aber wenn ReactOS MS die Spieler klaut, dann wird es mal wieder richtig interessant.
Ein wenig müssen sie noch am Artwork arbeiten, damit das ganze nicht so aussieht wie Win 95, aber ansonsten bin ich echt beeindruckt.

Wieder da

So, wir sind gut wieder zu hause angekommen.
Die Rückfahrt nach Singapur war dank warmer Klamotten nicht mehr so kalt und nachdem wir uns vom YMCA haben abziehen lassen (10 S$ pro Gepäckstück für 4 Stunden unterstellen, wofür steht das C im Namen?) sind wir noch ein wenig durch Chinatown gelaufen. Abends haben wir dann noch gut gegessen und uns dann in den Flieger gesetzt und seit heute Morgen bin ich also wieder in DE.
Jetzt erst mal Duschen, Mail, Dist-Upgrade 😉

Malaka

Nachdem wir fast erfroren waeren heute Nacht in dem Bus der auf 18 Grad oder so runtergekuehlt war sind wir heute frueh gut in Malaka angekommen. Die Sights der Stadt haben wir schon durch, gut gegessen auch gerade (warum tun die Malays Bohnen und Mais ins Eis?) und den Abend werden wir wohl in der Naehe unseres Guesthouses verbringen. Morgen frueh geht es dann mit dem ersten Bus um 8 die 4 Stunden nach Singapore zurueck, unser Flug geht um 23h von Singapore aus.

Georgetown

So, nach einem langen Reisetag (Taxi, Boot, Bus, Nachtzug, Boot, Laufen) sind wir in Georgetown angekommen, einer Insel in Malaysia. Hier ist es ausnahmsweise mal sehr heiss und nach der langen Reise ist die Motivation sich etwas anzuschauen auch nicht so gross.
Morgen werden wir uns dann hier trotzdem noch was anschauen und dann wahrscheinlich mit dem Bus nach Melaka aufmachen, was noch mal die Nacht kosten wird. Den Montag verbringen wir dann in Melaka und werden uns dann die restlichen vier Stunden Busreise nach Singapore aufmachen.

Planaenderung

So, wir sind immer noch auf Koh Tao. Den Rest des ersten Tages haben wir an und im Meer verbracht, ein wenig schnorcheln, so viele Fische habe ich so nah am Strand noch nie gesehen. Leider keine Haie. Den zweiten Tag hier haben wir auf der Nachbarinsel verbracht, die einen unglaublich tollen Strand hat der eigentlich zwei Inseln verbindet, also auf beiden Seiten Meer. Es gibt wirklich tuerkises Wasser.
Dummerweise wollte uns keiner eine Fahrkarte nach dahin verkaufen, wo wir in Malaysia hin wollten. Daher haben wir unsere Plaene kurzerhand geaendert und machen uns jetzt auf den Weg an die Westkueste, erst Butterwoerth, dann vielleicht Georgetown, dann runter nach Melaka und dann von da aus zurueck nach Singapur. Daher hatten wir jetzt noch einen vollen Tag auf der Insel (hier siehts aus wie bei Lost).

Koh Tao

Der letzte Tag in Bangkok war noch schoen, wir haben uns die ehemalige Koenigsresidenz und eine Thronhalle angeschaut.
Nach einer laangen Nacht im Zug bis 5 Uhr morgens, anschliessendem warten auf den Bus und einer langen Schiffahrt sind wir dann heute in Koh Tao angekommen.
Hier ist sehr paradiesisch und warm. Waren auch schon am Strand und im Meer, jetzt suchen wir uns erstmal eine Schnorchelausruestung und schauen uns mal das Wasser von innen an.