Ab 120 Grad steigt Gott aus dem Auto aus

Das wollte ich eigentlich gestern schon als Überschrift nehmen, da aber mein Kurzzeitgedächtnis nicht existent ist hatte ich es natürlich nicht mehr parat.
Ralf und Janine fliegen heute wieder, allerdings kann ich sie leider ja nicht mehr vorher sehen weil ich ja arbeiten muss. Gestern haben wir noch einen gemütlichen Abend in der Nama Bar verbracht und über Gott und die Welt geredet. War sehr unterhaltsam.
Viel mehr gibt’s auch nicht neues, ich bin mal wieder in der Phase wo ich nach Hause will, aber da das ja in knapp 2,5 Wochen gegeben ist ist das auch nicht so schlimm.
Der GA macht übrigens eine Reihe über das Kriegsende in Bonn von vor 60 Jahren, was äußerst interessant und erschreckend ist weil ich mir nicht Bonn unter Ateleriebeschuß vorstellen möchte. Aber ist ja auch schon was her und zumindest wir europäer sind seitdem etwas kleverer geworden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s