Salsa!

Ein… interessanter Tag. Erstmale hab ich lange geschlafen…zwölf Stunden um genau zu sein, dabei wollte ich dieses Wochenende doch so viel machen. Naja, dann haben wir endlich unsere YorkU/UHIP Rechnung bezahlt. Ging ganz einfach, in der Bank, man muss auch nur $ 1,50 Gebühren bezahlen und seinen Pay-at-the bank stub mitbringen. Danach waren wir dann einkaufen, damit wir für das Wochenende und die nächste Woche auch was zu Essen haben. Zum Abendessen haben wir Frikadellen mit Nudeln gemacht, ein kleiner Versuch, hat aber unglaublich spass gemacht und so.
Danach fing dann der etwas komische Teil des Abends an. Also eigentlich hatten wir mit Jüri ausgemacht mal in einen Jazz Club zu gehen. Ich hab auch keine Ahnung mehr wie wir darauf gekommen sind. Zumindest hatten wir am Anfang der Woche nochmal drüber gesprochen und heute rief er dann plötlich an (nicht das er das Apartment ein paar Meter weiter bewohnen würde und einfach rüber kommen hätte können). Naja der Plan war dann das wir heute in einen Jazz Club gehen. Dafür sind wir dann erstmal in den vierten Stock gefahren, weil Jüri natürlich mit Mädels verabredet war. Dazu gesellten sich dann noch ein Este und noch ein Kanadier, also waren wir im Endeffekt 3 Kanadier, 2 Esten, 2 Deutsche und eine Amerikanerin. Sehr Lustig. Den Anfang des Abends haben wir in einer Bar begangen, das war schon sehr lustig. Später sind wir dann in Spanien gelandet, zumindest in einer Salsa Bar und das hatte auch was. Dummerweise ist mir das Bargeld ausgegeangen, aber das hatte auch vorteile. Im großen und ganzen hatten wir viel Spass und einen gelungenen Freitag Abend.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s