Lee’s Palace

Gestern hab ich mir mal nen Tag Pause gegönnt. Bis auf ein wenig Rumgeschraube an meinen Programmen für Bioinf hab ich also nix für die YorkU gemacht. Aber das musste auch mal sein. Da ja jetzt endlich wieder Enterprise läuft hab ich ja auch eine Alternativbeschäftigung. Das ist das praktische am Internet, mein kann seine Lieblingsserien immer und überall schauen. Außerdem hab ich mich über die wunder von Orkut gefreut.
Abends war ich mit Jüri dann draußen. Erst im Pauper’s auf zwei Pint Bier und dann in Lee’s Palace, was ziemlich lustig war. Die Musik war nämlich genau mein Geschmack, allerdings kannte ich keines der Lieder die da liefen, was schon sehr komisch war. Auf jeden Fall hatten wir viel Spass.