Wahltag

Pützchens Markt fängt an und ich bin hier. Naja, ich kann ja zumindest virtuell dabei sein. Es ist schon lustig wenn man seine Freunde 6000 Kilometer entfernt an einer Bierbude stehen sieht. Zumindest hab ich den Jan gesehen und den Bene, sogar der Marius hat sich zu Pützchens Markt herabgelassen🙂.
Meine Briefwahlunterlagen sind gestern gekommen, als braver mündiger Bürger wähle ich ja sogar wenn ich weit weg bin. Da wir das so schnell wie möglich wegschicken wollten hab ich das Zeug dann direkt mitgenommen, wir waren nämlich beim Air Canada Centre, da spielen die Maple Leafs und es gibt Konzerte und so. Der Ralf wollte nämlich zu einem Usher Konzert, nicht unbedingt mein Fall. Auf jeden Fall stand ich dann in dem Centre und hab gewählt, schon sehr cool. (Warum kandidiert Jan Nonnen für die Grünen?) Die Briefe haben wir dann auch direkt weggebracht.
Den Abend haben wir mit den Leuten aus 18.5 verbracht, also Zak und Collin und Co. Irgendwie lernen hier alle Deutsch, also in der Universität, zumindest Zak macht das jetzt, Collin auch und noch ein paar andere die ich gestern kennen gelernt habe.
Viel mehr gibt es dann auch nicht zu berichten, bis auf ein weiteres Kuriosum. Seitdem die Schule wieder angefangen hat (die fängt hier am gleichen Tag an wie die Unis) seh ich ständig Mädels in Schuluniformen. Das ist ja nicht weiter schlimm, allerdings hab ich noch keinen Jungen in einer Uniform gesehen. Also fallen mir die entweder nicht auf oder es gibt hier nur Mädchenschulen die Schuluniformen haben.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s